Brotgewürz!

img_5869

Sehr gerne backe ich für meine Familie und mich auch Brot selber. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich auch unglaublich gerne mit meinem Ton arbeite. Man kann so schön kneten, klopfen und schlagen, einfach mal etwas austoben. Nur besteht auch ein kleiner Unterschied. Mit dem Brot bekomme ich ein schnelleres Ergebnis zu sehen.

In manchen Rezepten wird auch Brotgewürz angegeben. Das ich bis vor kurzem auch immer verwendet habe. Dann las ich mal die Zutaten auf dem Tütchen. „Wie dumm eigentlich, ich habe alle frischen Saaten zuhause“. Nichts wie ran. Also nahm ich jeweils 1 Esslöffel Koriander, Kümmel und Fenchel ( Anis habe ich weggelassen). Hab es im Mörser etwas zermahlen und fertig war die Mischung. Als Angabe in meinem Rezept stehen bei 500g Mehl 1-2 Esslöffel Brotgewürz. Nachdem ich aber zuerst an meiner Mischung einen Dufttest unternahm, entschied ich mich mal für 1 geh. Teelöffel auf 500 g Mehl. Für unseren Geschmack hat das voll und ganz ausgereicht. Die eigene Mischung war viel intensiver. Einfach mal selbst ausprobieren.

 

Viel Spaß beim Brot backen!

Claudia

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Brotgewürz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s